Norse-Design   Ruestungen und Zubehoer
Start Gästebuch FAQs Der Laden Über uns Versand & Co. AGB Impressum
Navigation
Unikate

Lederrüstzeug
Metallrüstzeug
Wikinger
Gürtel
Schaukampfwaffen
Schilde
Taschen
Sonstiges
Trinkzeug
Rufhörner
Schnitzereien aus Knochen

Warenkorb

Zählwerk
GOWEB by INLINE

In eigener Sache –
über uns und unser Handwerk




Wir sind schon oft kritisiert worden, weil wir mit Angeboten sowohl für die historische Darstellung als auch für das Live-Rollenspiel aufwarten. Manch einer meint, diese Bereiche wären nicht miteinander vereinbar und diese Angebotsmischung würde uns die Glaubwürdigkeit absprechen. Nun, das sehen wir nicht so. Zwar ist es so, dass wir uns persönlich mit frühmittelalterlicher historischer Darstellung beschäftigen und Live – Rollenspiel uns manchmal doch eher befremdlich erscheint. Aber dennoch gibt es zum einen auch hier Bereiche, die sehr interessant sind, zum anderen bieten sich für uns als ambitionierte Lederhandwerker manche Möglichkeiten zur Produktschöpfung, die uns unter reinen Authentizitätsgesichtspunkten verwehrt bleiben würden. So hoffen wir, dass wir beiden Gruppen adäquate Produkte bieten können, durch die die jeweilige Ausübung des persönlichen Hobbys bereichert wird.

Letztendlich wollen wir euch eine ausgewogene Mischung von allem bieten, was man für die vernünftige historische Darstellung und/oder das gelungene Live-Rollenspiel gebrauchen kann, und zwar abseits von der mittlerweile überall anzutreffenden Massenware der großen Larp- und Historiendiscounter. Lederwerk, Schaukampfwaffen, Rüstteile aus Stahl, historische Kleidung, Messer, Besteck, Hornwaren und andere Dinge bieten wir solcherart, dass Produktbeschaffenheit, Qualität und Preis immer dem angestrebten Verwendungszweck angemessen sind.

Unser Anspruch an uns selbst

Wir wollen ein qualitativ zufrieden stellendes Produkt abliefern, das seinen Preis rechtfertigt und auch uns selbst in Fertigung und Beschaffenheit anspricht. Wir achten daher auf einige Dinge, die für den Kunden auf den ersten Blick nicht zu erkennen sind und die wir euch daher hier mitteilen möchten.

Das Wichtigste ist hier, das wir ausschließlich Leder verarbeiten, welches von seriösen inländischen Lederhändlern stammt. Dies erscheint uns notwendig, da uns bei unseren Lederhändlern garantiert wird, dass die durch uns gekauften und dann verarbeiteten Leder den Anforderungen der deutschen Gesetzgebung entsprechen. Dies heißt, vereinfacht ausgedrückt, dass die durch uns gefertigten Produkte ausschließlich aus Ledern bestehen, bei denen der Lederhändler versichert, dass keine in Deutschland verbotenen Chemikalien, giftigen Farbstoffe oder sonstigen gefährlichen Stoffe bei der Gerbung und/oder Färbung zum Einsatz kamen.

Für alle unsere Produkte - bis auf Lederbekleidung, bei denen Bekleidungsleder zum Einsatz kommt – verwenden wir darüber hinaus ausschließlich vegetabil (pflanzlich) gegerbte Blankleder, welche ganz besondere, noch weitergehende Qualitätsmerkmale aufweisen. Diese Leder kaufen wir unter der Garantie des Lederhändlers ein, dass die Herstellung unter der Beachtung geeigneter ökologischer Grundsätze und Verfahren vorgenommen wurde, und das bei der Produktion der Leder die ganzheitliche Betrachtung des Lebenszyklus des Leders im Vordergrund steht, d.h. eine ressourcenschonende Herstellung, lange Lebensdauer und umweltschonende Verwertungsmöglichkeit. Hierdurch möchten wir sicherstellen, dass unsere Produkte für die historische Darstellung aus sehr authentizitätsnahen Ledern gefertigt werden. Wir wollen insofern durch unsere Händler- und Lederauswahl unser Möglichstes tun, dass die durch uns verwendeten vegetabilen (pflanzlich) gegerbten Leder folgende Merkmale erfüllen:

1. Absolut chromfrei
Es werden weder irgendwelche chromhaltigen Produkte eingesetzt, noch kommen Leder im Laufe der Produktion mit chromhaltigen Stoffen (hier sind insbesondere Chromreste in Gerb- oder Färbefässern gemeint) in Verbindung.

2. Verzicht auf Weichmacher
Es wird völlig auf den Einsatz von Glutardialdehyd und anderen/ähnlichen Aldehyden verzichtet, um Weichheit und Fülle des Leders zu erreichen.

3. Schwermetallfreie Färbung
Die eingesetzten Farbstoffe entsprechen der 3. Verordnung zur Änderung der Bedarfsgegenständeverordnung.

4. PCP - frei, kompostierbar
Beschaffenheit der Leder entsprechend den Vorgaben der PCP-Verbotsordnung, daher auch ohne Rückstände kompostierbar.

Zwar werden im Gegensatz zu vegetabilen (pflanzlichen) Ledern bei der Fertigung von Bekleidungsledern bestimmte industrielle Farbstoffe und Gerbstoffe benutzt, jedoch kaufen wir auch hier, wie oben bereits erwähnt, unter der Versicherung, das bei der Fertigung sämtliche deutschen gesetzlichen Vorgaben eingehalten wurden. Das Gleiche gilt im Übrigen auch für die durch uns für unsere handgefertigte Textilbekleidung verarbeiteten Textilstoffe.

All dies ist jedoch auf dem derzeitigen Markt keine Selbstverständlichkeit. Viele günstige Angebote an Leder- und Textilprodukten werden, auch und gerade im Bereich Historie und Live-Rollenspiel, direkt aus Ländern wie Indien, Pakistan oder der Türkei importiert, in welchen die verwendeten Leder und Textilstoffe in ihrer Fertigung keinerlei Kontrolle und Maßgaben unterliegen und oftmals mit schädlichen Chemikalien versetzt sind. Eine staatliche Kontrolle solcher Waren bei Einfuhr in die Bundesrepublik Deutschland findet nicht statt.

Wie wichtig dies dem Einzelnen ist, muss jeder für sich persönlich entscheiden. Wir wollen insofern nicht behaupten, dass man sofort gesundheitlichen Schaden nimmt, wenn man Lederprodukte aus „ungeklärter“ Herkunft verwendet. Jedoch möchten wir unseren Käufern nur Leder anbieten, dass wir nach Grundsätzen ausgesucht haben, die unserer Vorstellung von Qualität entsprechen und die wir auch ohne Bedenken für uns selbst und unsere Familien verwenden.

Die allgegenwärtige Preisdiskussion

Der einzige Nachteil, den eine solche Rohstoffauswahl hat, ist, dass es natürlich Händler und Handwerker gibt, die ihre Waren entsprechend günstiger anbieten können. Es wird uns immer wieder vorgeworfen, dass wir doch recht teuer wären und dass man manches anderswo preiswerter bekommen würde (obwohl wir, objektiv betrachtet, bei Weitem noch nicht die Spitze des Preis-Eisbergs darstellen). Bei dieser ganzen Diskussion geben wir Folgendes zu bedenken:

1. „Discounter“
Die meisten Händler, die preislich sehr tief liegen, sind Großhändler, die in großen Mengen sehr billige Ware im Ausland (meist Indien, Pakistan, Türkei, China) einkaufen. Diese Produkte sind zumeist nicht nach deutschen Standards produziert und insofern bereits vom Materialpreis her wesentlich billiger. Dazu kommt, dass die in diesen Ländern gezahlten Löhne einen abschließenden Produktpreis ermöglichen, der, selbst wenn man die Spanne des Endkundenhändlers und eventueller Zwischenhändler mit einschließt, bei einer Fertigung in Deutschland niemals realisiert werden könnte. Solche Preise werden wir niemals bieten können.

2. Abgaben
Wir bitten immer zu bedenken, dass bereits 19% Prozent dessen, was ein Produkt bei uns kostet, als Mehrwertsteuer direkt dem Staat zufällt. Bei unserer Rüstung Eo-Mir beispielsweise, welche EUR 289,90 kostet, macht also bereits die Mehrwertsteuer einen Anteil von EUR 46,29 aus. Dann wollen Material, Ladenmiete, Strom, gewerbliche Versicherungen, ein Transport-Kfz für Märkte und noch andere Kleinigkeiten bezahlt werden. Legt dies jeweils anteilig auf die oben erwähnte Rüstung um und ihr werdet merken, dass der zu erwartende Stundenlohn im Endeffekt nicht mehr so besonders hoch ausfällt.

3. Es soll zum Leben reichen
Als Handwerker und Händler ist man darauf angewiesen, dass die Einnahmen am Ende nicht nur zur Führung des Geschäftes, sondern auch noch zur Lebensführung reichen. Auch dieses bitten wir zu bedenken.

4. Qualität ist nicht billig zu haben
Ein gewisses Maß an Qualität, beginnend bei den verwendeten Rohstoffen, über die Sorgfalt der Verarbeitung bis hin zur Tatsache, dass wir Rüstung und Kleidung ohne Aufpreis nach den individuellen Körpermaßen fertigen, ist, schon vom Zeitaufwand her, nicht super-billig zu haben. Wir bemühen uns dennoch, die Endpreise so preiswert wie möglich zu halten. Daher sind jedoch Rabatte kaum mehr drin und höchstens individuell unter bestimmten Voraussetzungen und nur in einem ganz engen Rahmen möglich.

Mit diesen Aussagen wollen wir uns nicht beschweren oder jammern. Wir wollen lediglich Punkte aufzeigen, die man bedenken sollte, bevor man jemanden überhöhter Preise oder Ähnlichem bezichtigt. Letztendlich liegt die angemessene Entlohnung einer adäquaten Arbeit auch im Sinne und Nutzen des Käufers. Denn allein mit der Ausrüstung von Larp- oder Historiendiscountern wird wohl niemand glücklich werden, der sein Hobby auf gehobenem Standard und individuell betreiben möchte. Eins ist wohl klar: Individuelle Wünsche wird der Discounter nie berücksichtigen können. Insofern hoffen wir, dass unser neben diesen Niedrigpreisangeboten liegendes Sortiment auch in Zukunft euer wohlgefälliges Augenmerk und eure käuferische Bestätigung finden wird. Wir werden unser Möglichstes tun, damit ihr mit uns zufrieden seid.

Wir freuen uns auf eine weitere schöne Zeit mit euch. Besucht uns im Laden oder auf Mittelaltermärkten und anderen historischen Events – ihr findet bestimmt das eine oder andere Kleinod, das es wert ist, in euer Eigentum überzuwechseln. Bis dann!

Euer Norse-Design - Team
Infos
Wikingerhelm Rus
Wikingerhelm Rus
239,90 €

norse-design.de
Telefon:

030 / 48 47 64 76
Mail:
info@norse-design.de


User Online:
3